Pikto_HIntergrund_2.jpg

Blutiger Finger

shutterstock_1816731599.jpg

Zutaten:

Wiener, Ketchup , ganze Mandelblätter

SCHRITT 1: ZUTATEN VORBEREITEN

Du brauchst ein paar Wiener, Ketchup und ganze Mandelblätter. Halbiere nun deine Wiener, sodass die Stücke ungefähr die Länge eines menschlichen Fingers haben.

 

SCHRITT 2: NAGELBETT VORBEREITEN

Führe die folgenden Schritte für jeden einzelnen „Finger“ durch. Schneide zuerst mit einem Messer ein kleines Stück Wiener für das Nagelbett aus – hier kommt später der blutige Fingernagel hin.

 

SCHRITT 3: FINGERGELENK EINRITZEN

Anschließend schneidest du in der Mitte des Würstchens 3-4 Rillen ein, die die Hautfalten am Fingergelenk darstellen sollen.

 

SCHRITT 4: STUMPF ZUSCHNEIDEN

Damit der blutige Wiener Finger nicht allzu künstlich und abgehackt aussieht, kannst du den Stumpf mit einem Messer noch ein bisschen einschneiden und uneben machen.

SCHRITT 5: FINGERNAGEL EINSETZEN

Auf das zuvor ausgeschnittene Nagelbett legst du nun ein in Ketchup getauchtes Mandelblatt, welches als Fingernagel fungiert. Durch den Ketchup hält die Mandel auf dem Würstchen und trägt zudem zur blutigen Zombie Optik bei.

 

SCHRITT 6: FINGER ANRICHTEN

Zum Anrichten der Halloween Finger legst du diese am besten in ein mit Ketchup gefülltes Brötchen.

 

FERTIG SIND DIE BLUTIGEN WIENER FINGER!

Ob alleine oder im Rudel – blutige Halloween Finger sind ein echter Hingucker bei Gruselbuffets und schmecken dazu noch super lecker! Wem Ketchup etwas zu süß ist, der kann hier auch auf Barbecue Soße o.ä. zurückgreifen – Hauptsache es sieht blutig aus!

 

 

Guten Appetit!